Klima-Service

Die Klimaanlage sichert bei heißem Sommerwetter angenehm kühle Luft im Fahrzeuginneren und hilft im Winter eine beschlagene Windschutzscheibe frei zu bekommen. Umgekehrt sorgt die Heizung oder gar eine Standheizung bei eisigen Wintertemperaturen für angenehm warme Luft im Interieur Ihres Fahrzeugs. Doch beide Systeme können auch schnell zur Brutstätte gefährlicher Keime oder Allergene werden, wenn sie nicht richtig gepflegt und gewartet werden. Um eine einwandfreie Funktion zu gewähren und Sie vor gefährlichen Fremdstoffen zu schützen, sollte die Klimaanlage und ebenso die Heizung regelmäßig gepflegt und gewartet werden. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Dichtheits- und Druckprüfung sowie Funktionstest
Klimaanlage: Professionelle Desinfektion und Reinigung
Verwendung von Bosch-Innenraumfilter

Für hygienische und angenehme Atemluft

Wer kennt das nicht? Im Winter ist es zu kalt, im Sommer zu heiß. Genau deshalb sind immer mehr Fahrzeuge mit einer Klimaanlage, Heizung oder sogar Standheizung ausgestattet. Aber Heizung und Belüftungssystem, besonders jedoch eine Klimaanlage kann bei unsachgemäßer Wartung auch gesundheitsgefährdend werden. Bei einem Befall mit Bakterien, Pilzen und Allergenen verteilen sie diese zusammen mit üblen Gerüchen im Fahrzeuginnenraum. Zwar reduziert der Innenraumfilter in modernen Fahrzeugen diese Gefahr, trotzdem sollte man auch die Ursache nicht vernachlässigen. Schalten Sie die Klimaanlage ca. 5 Minuten vor Fahrtende aus, wird keine Luft mehr angesaugt. Dadurch bleibt im System kaum noch Feuchtigkeit zurück, die Keimen und Fremdstoffen als Nährboden dienen kann.
Eine weitere Gefahrenquelle sind die Verdampfer von Klimaanlagen. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen wollen, empfehlen wir daher unsere Klimaanlagen-Desinfektion, die Bakterien, Schmutz, Allergene und andere Schadstoffe aus der gesamten Anlage beseitigt. Gerne tauschen wir dabei auch gleich zugesetzte Innenraumfilter durch hochwertige Filter von Bosch aus. So können Sie ruhigen Gewissens die angenehm temperierte und saubere Luft im Fahrzeug genießen.

Verluste ausgleichen

Wussten Sie, dass selbst eine modernste Klimaanlage jährlich bis zu 8% des Kältemittels im System verliert? Eine Klimaanlage kühlt die Luft im Fahrzeuginneren mit Hilfe eines Kältemittels. Wenn der Anlage jedoch Kältemittel fehlt, lässt ihre Kühlleistung schnell nach. Weiterhin erfüllt die Klimaanlage die Funktion, von innen beschlagene Scheiben wieder zu befreien. Hierfür ist der Klimaanlagen-Trockner zuständig. Er entzieht dem Kältemittel die Feuchtigkeit, die es im Fahrzeuginnenraum aufgenommen hat. Doch auch der Trockner unterliegt Verschleiß.
Um die optimale Funktion der kompletten Anlage zu gewährleisten sollte die Klimaanlage jährlich geprüft und gewartet werden. Dabei Tauschen wir Kältemittel aus oder füllen Ihr System wieder auf und prüfen den Zustand des Trockners. Mindestens einmal im Jahr (bei Vielfahrern sogar zweimal) sollte auch der Innenraumfilter getauscht werden. Bei diesem Tausch setzen wir Produkte von Bosch bzw. Bosch-Innenraumfilter ein. So können Sie sich auf die optimale Funktion Ihrer Klimaanlage verlassen.

Besser warten als warten

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Klimaanlage oder die Heizung nicht mehr wie einst funktioniert, dann liegt möglicherweise ein Defekt vor. Dieser kann vom defekten Wärmetauscher, fehlendem Kühlmittel bis hin zum defekten Verdampfer oder Trockner reichen.
Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Anlage von unseren Fachleuten prüfen und warten zu lassen. Ausgestattet mit modernsten Prüfgeräten und Werkstattausstattung können geschulte Fachleute in unserer Mehrmarken-Werkstatt den Fehler schnell und zielgerichtet lokalisieren und beheben. Damit können wir die einwandfreie Funktion Ihrer Klimaanlage oder Heizung schnell wieder herstellen.

Klimaanlage ganzjährig einsetzen

Zur Sicherstellung der Dichtheit und Verhinderung unangenehmer Gerüche empfehlen wir die Klimaanlage nicht nur saisonal sondern ganzjährig zu betreiben. Werden die Dichtungen regelmäßig geschmiert, bleibt die Klimaanlage länger dicht. Sammelt sich Feuchtigkeit im Innenraumfilter können sich darin Bakterien und Pilze festsetzen, die unangenehme Gerüche abgeben können. Schalten Sie die Klimaanlage regelmäßig ein, entzieht sie sowohl dem Filter als auch dem Fahrzeuginnenraum Feuchtigkeit und damit schadhaften Bakterien und Pilzen den Nährboden. Angenehmer Nebeneffekt: Mit der Klimaanlage können Sie im Winter auch gleich die beschlagenen Scheiben Ihres Fahrzeugs wieder frei bekommen. Lassen Sie daher Ihre Klimaanlage am besten monatlich mindestens 10 Minuten laufen.